Dachfenster einbauen? Mit der Hilfe des Fachmannes sind Sie auf der sicheren Seite!

Wer sein Obergeschoss ausbauen möchte, der benötigt natürlich auch Licht. Dachfenster existieren in den verschiedenen Formen und Größen. Zudem sollten beim Einbau Kriterien, wie der Schutz vor Zugluft und die ausreichende Zufuhr von Licht bedacht werden. Um Dachfenster fachgerecht einzubauen, bedarf es professioneller Hilfe, womit eine wohnliche Atmosphäre garantiert wird.

Dachfenster einbauen
Ein Dachfenster einzubauen erfordert fachmännische Kompetenz. - © Peter Kormann by Pixelio.de

Tageslicht verleiht dem Wohnraum eine natürliche, angenehme Atmosphäre, in welcher sich der Mensch wohl fühlt. Daher gibt es beim Dachausbau eine Vielzahl an Varianten von Fenstern. Der Verbraucher hat die Wahl hinsichtlich unterschiedlicher Größen, verschiedener Baustoffe wie Holz oder Kunststoff oder des Öffnens der Fenster auf elektrischem oder mechanischem Weg. Selbst ein beim Einbau bereits bestehender Insektenschutz für Dachfenster ist heute nicht mehr ungewöhnlich. Auf diese Weise kann man einen dunklen Dachboden in einen hellen Wohnraum verwandeln. In Kombination mit Lichtkuppeln lassen sich dann lichtdurchflutete Lebensräume, die wohnlichen Komfort verschaffen, gestalten. Dachfenster einzubauen ist jedoch eine Arbeit, welche von kompetenten Fachfirmen durchgeführt werden sollte.

Dachfenster professionell einbauen lassen und der Versicherungsschutz bleibt bestehen

Hobbyhandwerker sind in der Regel sehr geübt in der Ausführung von Maler- oder Bodenverlegearbeiten. Oftmals bestehen bei diesen Arbeiten auch keine Sicherheitsrisiken. Bei Baumaßnahmen am eigenen Haus, wie beispielsweise beim Dachfenster einbauen, sollte der Handwerker nicht nur über Grundwissen sondern ebenso über die richtigen Hilfsmittel verfügen. Aufgrund der Arbeit in höheren Bereichen des Wohnhauses, kann es schnell zu Unfällen kommen. Werden Dachfenster zudem nicht fachgerecht eingebaut, kann dies leicht zum Eindringen von Feuchtigkeit führen. Gewöhnlich bildet sich daraufhin Schimmel, der gesundheitliche Beschwerden auslösen kann. Dachfenster richtig abzudichten ist somit entscheidend. Liegt beim unprofessionellen Einbau erst ein Mangel vor, besteht für den Verbraucher kein Anspruch auf Garantie.

Dachfenster einbauen leicht gemacht mit professioneller Hilfe

Beim Dachfenster einbauen sollte, neben der Gefahr der unsachgemäßen Abdichtung, ebenfalls bedacht werden, dass ein gravierender Eingriff in die Dachstruktur erfolgt. Dachziegel werden entfernt und müssen in die Eindeckrahmen des neu angebrachten Dachfensters angepasst werden. Wenn dieses nicht fachmännisch erfolgt, kann das Dach instabil werden. Das Lösen von Dachziegeln bei Unwetter wäre eine mögliche Folge. Wenn diese dann herabfallen und Personen oder Autos zu Schaden kommen, übernimmt die Versicherung keine Haftung.
Beim Einsetzen bestimmter Dachfenster, wie Dachausstiegsfenstern, werden zudem hohe Ansprüche gestellt, da diese stärkeren Belastungen ausgesetzt sind. Neben Wärmedämmschutz und Witterungsbeständigkeit müssen sie stabiler als gewöhnliche Dachfenster sein, sodass sie mühelos zur Inspektion durch den Schornsteinfeger genutzt werden können. Eine entsprechende Optik sollte dabei ebenfalls bewahrt werden.
Wenn Sie mehr über Dachfenster oder andere verwandte Themen erfahren möchten, besuchen Sie die Seite Fensterbau-Fachmann.de.