Das Einbauen der Kellerfenster erfordert eine fachkundige Beratung

Ausreichend Licht in den eigenen vier Wänden ist sehr wichtig und sorgt für behagliches Wohnen. Sollten Sie aber über die Umgestaltung eines Kellers zur Wohnfläche nachdenken, muss hier besonders auf die richtige Wahl der Fenster geachtet werden. Fensterbau-Fachmann.de informiert Sie umfassend, worauf Sie beim Einbau von Kellerfenstern achten müssen.

Kellerfenster
Kellerfenster sind notwendig, um Licht im Raum zu schaffen. - © ~ konny by Flickr.com

Immer häufiger werden Kellerräume zu dem zusätzlichen Wohn- und Nutzraum umfunktioniert. Die Gründe dafür können unterschiedlicher Natur sein: Familienzuwachs, pflegebedürftige Angehörige oder schlichtweg Bedarf nach mehr Stauraum führen oft zu der Entscheidung, den vorher nicht genutzten Keller zu dem benötigten Wohnbereich auszubauen. Neben Wärmedämmmaßnahmen bedarf ein unterkellertes Haus auch nach geeigneten Kellerfenstern, wobei bei der Umgestaltung des Untergeschosses zum Büro oder Wohnraum nicht auf Gemütlichkeit verzichtet werden muss. Auch für Keller gibt es eine große Auswahl an Fenstern, die den persönlichen ästhetischen Anforderungen genügen.

Kellerfenster sorgen für ausreichend Licht im Souterrainbereich

In den meisten Fällen wird der Kellerbereich als Abstell- oder Stauraum benutzt, wobei die Wahl der geeigneten Fenster keine große Rolle spielt. So sollten sie in erster Linie einen ausreichenden Schutz vor Wind und Regen bieten, sind aber klein und nicht genug abgedichtet. Die Wahl der Kellerfenster sollte aber auf jeden Fall überdacht werden, wenn das Kellergeschoss zu einer zusätzlichen Wohnfläche umgestaltet werden soll. Neben der passenden Größe der Fenster, die für ausreichend Licht im Raum sorgen und somit eine gemütliche Atmosphäre schaffen, soll auch auf die angemessene Fensterabdichtung geachtet werden. Mit der richtigen Isolierung der Kellerfenster können Sie nämlich verhindern, dass in den kalten Zeiten die Wärme aus dem Raum austritt.

Sicherung der Kellerfenster ist von großer Bedeutung

Neben den entsprechenden Wärmedämmmaßnahmen darf beim Einbau der Fenster die Sicherheit nicht außer Acht gelassen werden, denn Kellerfenster bieten für viele Einbrecher aufgrund ihrer Lage eine attraktive Möglichkeit. Der Einbau von Stahlkellerfenstern, Fensterschlösser oder Anbringung von stabilen Gitterstäben an die Fenster war bis jetzt die gängige Lösung um sich gegen Einbruch zu schützen. Wer aber auf einen zusätzlichen Schutz Wert legt, jedoch nicht auf die wohnliche Atmosphäre verzichten möchte, kann von einem Experten elektrische Alarmanlagen installieren lassen. Um die Sicherheit jedoch auf Dauer gewährleisten zu können, empfiehlt es sich von einem Fachmann individuell beraten zu lassen. Hier auf Fensterbau-Fachmann.de finden Sie weitere wichtige Informationen rund um das Thema Kellerfenster sowie einen Fachbetrieb in Ihrer Region!